Buchrezension: Amrita. Am Ende beginnt der Anfang – von Aditi Khorana

Anzeige! Enthält Werbung und Werbelinks, kostenfreies Vorableseexemplar.

Heute stelle ich Euch Amrita. Am Ende beginnt der Anfang von Aditi Khorana vor. Ein ganz wundervolles Buch, das nicht nur eine fantastische Geschichte bietet, sondern auch noch zum Nachdenken anregt und eine tiefere Botschaft enthält. Das Buch ist ab 21. August 2017 erhältlich und ich durfte es bereits vor dem Erscheinungstag lesen.

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang – von Aditi Khorana (*Affiliate-Link)

Erwähnen möchte ich auch die tolle Gestaltung des Buchumschlags und des Einbands. Der Umschlag sieht schon auf Bildern sehr schön aus, aber in der Realität ist er noch viel schöner, weil er blau glänzt und sehr edel aussieht. Auch der Einband ist sehr schön gestaltet. Meistens befindet sich unter dem Umschlag ja ein einfarbiger, einfacher Einband. Aber hier hat man sich richtig Mühe gegeben und den Einband sehr schön und passend gestaltet.

Worum geht es in dem Buch?

Die Protagonistin ist die 16-jährige Prinzessin Amrita, die auch die Geschichte erzählt (Ich-Perspektive). Sie soll mir dem gewaltbereiten Kriegsherren Sikander verheiratet werden, um ihr Königreich vor dessen Grausamkeit zu bewahren. Man wird zu Beginn mitten in die Geschichte hineingeworfen und die fühlt mit Amrita und die für sich ganz andere Wünsche und Pläne hatte, als den grausamen Sikander zu heiraten, der so alt wie ihr Vater ist. Auch ihr Vater leidet darunter und es entwickelt sich eine Tragik und man möchte das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist eine Geschichte voller Magie und Mystik, aber auch voller Spannung und dramatischer Szenen.

Amrita ist behütet in ihrem Palast aufgewachsen, hat Freunde und ist beliebt. Die Welt außerhalb des Palastes kennt sie kaum. Als Sikander in ihr Leben tritt, ändert sich alles schlagartig und das Leben, wie Amrita es kennt, endet abrupt. Sie muss Schreckliches mit ansehen und verliert liebgewonnene Menschen. Zwar kann Amrita gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala fliehen, aber damit beginnt die Geschichte erst richtig.

Auf ihrer Flucht erfahren die Beide unerwartete Dinge und müssen sich ganz neuen Herausforderungen stellen. Das Buch zieht einen immer mehr in eine phantastische Welt hinein und hält einige unerwartete Wendungen bereit. Gegenüber der Grausamkeit von Sikander und seinen Soldaten stehen zwei Mädchen, die nichts anderes wollen, als das Schlimmste zu verhindern und die Welt vor dem grausamen Sikander zu bewahren.

Amrita 002

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl, dass die Geschichte einen Hänger hat oder langatmig sei. Eher im Gegenteil. Es liest sich sehr spannend und ist ein bisschen, wie eine Achterbahnfahrt. Wenn man meint, dass man kurz aufatmen kann, kommt plötzlich etwas Unerwartetes und man will das Buch nicht mehr weglegen. Alles passt sehr gut zusammen und an keiner Stelle wirkt etwas zu weit hergeholt oder unglaubwürdig. Die Geschichte ist zauberhaft und voller Magie. Trotzdem wird eine Botschaft vermittelt, was mir sehr gut gefällt. Nach dem Lesen habe ich das Buch zur Seite gelegt und noch lange darüber nachgedacht. Amrita ist nicht einfach nur Unterhaltung, sondern es steckt auch ein tieferer Sinn dahinter. Die Autorin schafft es, ihre Botschaft sehr gut zu vermitteln, ohne dass es belehrend wirkt. Wirklich ein tolles Buch, dass ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Ich würde sogar sagen, Amrita ist ein Buch, das man gelesen haben muss, weil es viel mehr als nur Unterhaltung ist.

Von mir gibt es volle fünf Bücherbienchen für Amrita. Am Ende beginnt der Anfang und eine absolute Kaufempfehlung.

Vorlage 5Bienchen

HIER könnt Ihr selbst noch einmal einen Blick auf das Buch werfen (*Affiliate-Link)

 

*Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Werbelink bei Amazon etwas einkauft, unterstützt Ihr mich und meinen Blog. Die Preise bleiben für Euch natürlich gleich =^_^=

7 Gedanken zu “Buchrezension: Amrita. Am Ende beginnt der Anfang – von Aditi Khorana

Kommentar verfassen - Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s