Buchrezension: David Safier – Mieses Karma

Ja, ich gebe es zu! Ich habe Mieses Karma“* und das gleich in doppelter Ausführung (nämlich als Hardcover und als Hörbuch). Die Geschichte ist zwar irgendwie total absurd und abwegig und trotzdem liest es sich flüssig und macht einfach nur Spaß. Heute möchte ich Euch das erste Buch von David Safier, der seitdem zu meinen Lieblingsautoren zählt, gerne vorstellen.

Mieses Karma von David Safier*

002 Mieses Karma

Ich muss zugeben, ich habe mir das Buch ursprünglich einzig und allein wegen dem Titel gekauft. Um sagen zu können: „Ich habe Mieses Karma“ (und zwar zuhause im Bücherregal). Aber das ist nicht der (einzige) Grund, weswegen mir dieses Buch so gut gefällt.

David Safier hat einen wahnsinnig witzigen Schreibstil und bringt es fertig, dass man ihm selbst solche abgefahrenen Geschichten einfach abnimmt und nicht weiter darüber nachdenkt. Allein der Umstand, der zu der Serie von Wiedergeburten geführt hat ist eigentlich total unrealistisch und trotzdem witzig.

Ob man an Wiedergeburt und Karma glaubt oder nicht, spielt hierbei eigentlich keine Rolle. Das Buch ist witzig und unterhaltsam und regt an der ein oder anderen Stelle auch zum Nachdenken an. Ich will nicht zu viel verraten, aber soviel kann ich sagen: die Protagonistin ist Kim Lange, eine Moderatorin deren größter Wunsch es ist, den Deutschen Fernsehpreis zu erhalten. An dem Abend, an dem sie ihn verliehen bekommt, endet jedoch ihr bisheriges Leben durch einen tragischen (bzw. eigentlich schon fast bescheuerten) Unfall. Hier beginnt ihr Weg als Wiedergeborene (in Form einer Ameise) und da sie ziemlich viel mieses Karma gesammelt hat, wird es für sie gar nicht so einfach, sich auf der Reinkarnationsleiter nach oben zu arbeiten. Ob es ihr überhaupt gelingt, gutes Karma zu sammeln und vielleicht doch noch ihre Angelegenheiten zu klären, könnt ihr auf witzige und unterhaltsame Weise in „Mieses Karma*“ von David Safier nachlesen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich habe auch das Hörbuch gekauft, weil ich es unbedingt meinem Mann „aufnötigen“ wollte. Er findet normalerweise nichts an solche Geschichten, aber das Hörbuch gefällt ihm dann doch und auch einige der anderen Hörbücher von David Safier hat er inzwischen (sogar ganz freiwillig).

Das Buch, sowie eine Leseprobe könnt Ihr Euch HIER* auf Amazon anschauen. Auch eine Hörprobe gibt es dort. Ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen. Es ist witzig, kurzweilig und mal etwas komplett anderes.

 

*Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Link bei Amazon etwas einkauft, unterstützt Ihr mich und meinen Blog. Die Preise bleiben für Euch natürlich gleich =^_^=

Advertisements

4 Gedanken zu “Buchrezension: David Safier – Mieses Karma

  1. Auch Mieses Karma hoch 2 ist sehr zu empfehlen. Ich habe Tränen gelacht. Mein absoluter Favorit ist allerdings Plötzlich Shakespeare… Am besten als Hörbuch, gelesen von Christoph Maria Herbst. Ich liebe es. Toller Beitrag Bienchen!!!

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön ^.^
      Das stimmt, der zweite Band von Mieses Karma ist auch toll (ich war da ja erst sehr skeptisch). Plötzlich Shakespeare hat mir auch sehr gut gefallen. Und Jesus liebt mich, hat mich auch begeistert, obwohl ich da vorher seeehr kritisch war ^^
      David Safier ist aber auch wirklich klasse und schafft es, dass man ihm sogar solche total unglaubwürdigen Geschichten abnimmt, ohne dass es total lächerlich wirkt.
      Und Christoph Maria Herbst ist natürlich auch total passend für das Hörbuch.
      Liebe Grüße,
      Melanie =^_^=

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s